STEFAN ROCHOW

Journalist & Autor

„Zensur“ in Deutschland macht reich – man darf es sagen

leave a comment »

Heinrich Schmitz hat in seiner jüngsten Kolumne „Das wird man ja wohl noch sagen dürfen
für das Debattenmagazin „The European“ ein Thema aufgegriffen, das mir auch schon seit langem unter den Nägeln brennt.

Mir stinkt das Gejammer derjenigen, die sich immer wieder missverstanden fühlen, schon seit langer Zeit. Immer das gleiche Muster: Das muss man doch noch sagen dürfen! Und sie sagen es dann in jeder Zeitung, sagen es in jedes Mikrofon, das ihnen hingehalten wird und halten ihr Gesicht in jede Fernsehkamera. Wenn dann Gegenwind kommt, spielen sie die beleidigte Leberwurst und sprechen plötzlich von Zensur. Mancher Betrachter dieses Schauspiels, wird sich an den Kopf packen und fragen, ob diese „Jammerlappen“ noch richtig ticken? So leicht kann man es sich aber nicht machen. Unsere durch die Medien gereichten „Political-Correctness-Opfer“ , verdienen in ihrer Opferrolle meistens sehr gutes Geld. Daher leben die armen Verfolgten ganz gut von der Aufmerksamkeit der „Systempresse“. Von Zensur also keine Spur.

 

Advertisements

Written by Redaktion

8. April 2014 um 11:44 am

Veröffentlicht in Gesellschaft und Politik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: