STEFAN ROCHOW

Journalist & Autor

Geschichte SED-Diktatur muss nach allen Seiten hin aufgearbeitet werden

leave a comment »

Auf dem Blog „Heimat und Geschichte“, veröffentlichte Andreas Molau heute einen interessanten Beitrag zum Thema Umgang mit der DDR-Diktatur.

„Diese Aufarbeitung der SED-Diktatur, so ist zu ergänzen, müsste aber auch die Verbindungen der DDR zur Bundesrepublik vor 1989 aufklären. Es würde zu kurz greifen, wenn man nur die Protagonisten in der DDR unter die kritische Sonde nähme, nicht aber diejenigen, die von der DDR aus im Westen finanziert wurden oder mit dem SED-Regime sympathisierten. Bei jedem Film, der zur Zeit über die Bildschirme flimmert, und der ein tragisches Schicksal in der DDR thematisiert, sollte man auch an die Zeit vor 1989 denken, als viele Menschen in der Bundesrepublik von diesen Verbrechen nichts mehr hören wollten. … Wenn man also Unrecht historisch aufarbeitet, sollten auch die ins Auge gefasst werden, die Unrecht geduldet haben oder die im Westen von der SED sogar finanziert wurden.“

Zum vollständigen Artikel gehts hier

Advertisements

Written by Redaktion

10. Januar 2013 um 10:36 am

Veröffentlicht in Gesellschaft und Politik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: